Datenschutzerklärung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen der
Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Datenschutzgesetzes. Nachfolgend unterrichten wir Sie
√ľber uns sowie Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung und Verwendung.

 

Wer wir sind

Verantwortlich f√ľr die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Website ist die Firma Hotel
Alpenland my hotel. Die Daten der Firma finden Sie im Impressum.

Erhebung und Verarbeitung von Daten

Wir verarbeiten jene personenbezogenen Daten, die Sie uns als Nutzer der Website und/oder als Kunde
durch Angaben, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung oder zum Abschluss eines Vertrages,
zur Verf√ľgung stellen. Die Datenverarbeitung erfolgt zu folgenden Zwecken:

  • zur Abwicklung von Aktualisierungen der Kundenkartei
  • zur Abwicklung von Reservierungen
  • zur Abwicklung Ihrer Anfrage
  • zur Abwicklung Ihrer Buchung
  • zur Abstimmung des Aufenthalts auf Ihre W√ľnsche und Interessen
  • zur Abrechnungs- und Zahlungsabwicklung
  • zur Vertragsabwicklung
  • zur gezielten Information (Marketing) hinsichtlich Neuerungen zu Angeboten/Produkten
  • zur M√∂glichkeit, auch in Zukunft Dienste in √úbereinstimmung mit Ihren Interessen anzubieten
    Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist sind:
  • Vertragsanbahnung- und -erf√ľllung gem Art 6 Abs 1 b DSGVO. Um Ihre Anfrage zur vollsten Zufriedenheit
    abwickeln zu können, benötigen wir Ihre Daten.
  • Marketing und Werbung gem Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Als Interessenten zu unserem Angebot m√∂chten wir
    Sie gerne aktuell und gezielt uŐąber Neuerungen und Angebote unserer Produkte informieren.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit Sie uns als Nutzer unserer Webseite und/oder Kunde personenbezogene Daten zur Verf√ľgung
gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung von Verträgen und
fuŐąr die technische Administration.

Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte weitergegeben bzw.
√ľbermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist,
oder Sie als Nutzer der Website und/oder Kunde zuvor eingewilligt haben. Darunter fällt, dass wir Ihre
personenbezogenen Daten an Dienstleister und deren Hilfspersonen weitergeben, die Cloud-basierte
Software- und Datenverarbeitungsl√∂sungen fuŐąr das Hotel anbieten und im Auftrag des Hotels Ihre Daten
(zu obigen Zwecken) auswerten und verarbeiten. Als Nutzer der Website und/oder Kunde haben Sie das Recht
eine erteilte Einwilligung mit Wirkung fuŐąr die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Die L√∂schung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie als Nutzer der Website und/oder Kunde die Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn Ihre Daten zur ErfuŐąllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind, oder wenn Ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gr√ľnden unzul√§ssig ist bzw. wird. Daten fuŐąr Abrechnungszwecke und buchhalterische Zwecke werden von einem L√∂schungsverlangen nicht ber√ľhrt.

Auskunft, Berichtigung, Löschung

Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie jederzeit gerne uŐąber die zu Ihrer Person gespeicherten Daten.
Richten Sie Ihre Anfrage bitte an stjohann@alpenland.at oder Alpenland myhotel, Hans Kappacherstr. 7, A-5600 St. Johann im Pongau.

Sollten Ihre von uns verarbeiteten Daten nicht richtig sein, unterrichten Sie uns bitte
dar√ľber. Wir werden diese unverz√ľglich richtigstellen. und Sie dar√ľber informieren. Im Falle, dass Sie eine
Verarbeitung Ihrer Daten durch uns nicht l√§nger w√ľnschen, ersuchen wir Sie uns dies formlos unter
stjohann@alpenland.at oder Alpenland myhotel, Hans Kappacherstr. 7, A-5600 St. Johann im Pongau mitzuteilen.

Wir werden Ihre Daten selbstverständlich umgehend löschen und Sie davon informieren. Sollten zwingende
rechtliche Gr√ľnde einer L√∂schung entgegenstehen, werden Sie dahingehend umgehend von uns
benachrichtigt.

Weiters haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbeh√∂rde (√Ėsterreichische
Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, dsb@dsb.gv.at).

Cookies

Unsere Internetseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer
Internetseite verschickt und auf der Festplatte des Nutzers der Website und/oder Kunden
zwischengespeichert werden. Wird der entsprechende Server unserer Webseite erneut vorn Nutzer der
Website und/oder Kunden aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers der Website und/oder des Kunden
den zuvor empfangenen Cookie wieder zur√ľck an den Server. Der Server kann dann die durch diese
Prozedur erhaltenen Informationen auf verschiedene Arten auswerten. Durch Cookies können zB
Werbeeinblendungen gesteuert oder das Navigieren auf einer Internetseite erleichtert werden. Wenn der Nutzer der Website und/oder Kunde die Nutzung von Cookies unterbinden will, kann man dies durch lokale Vornahme der √Ąnderungen seiner Einstellungen in dem auf dem Computer verwendeten Internetbrowser, also dem Programm zum √Ėffnen und Anzeigen von Internetseiten (z.B. Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera oder Safari) tun.

Unsere Website verarbeitet folgende Cookies:

  • Unbedingt notwendige Cookies, um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen.
  • CookieConsent: Dient zur Speicherung der Zustimmung zur Cookie-Verwendung.
  • Funktionale Cookies, um die Leistung der Webseite sicherzustellen
  • Performance-Cookies, um das Benutzererlebnis zu verbessern.

Cookies im Detail:

  • _dc_gtm_UA-19240050-1: Google Analytics Cookie zur Messung des Nutzerverhaltens.
  • PRUM_EPISODES: Pingdom Real User Monitoring zur Messung der Zugriffszeiten.
  • cookiesAllowed: Zur Erkennung ob der Cookie-Dialog bereits best√§tigt wurde.
  • Neos_Session vom Neos Framework verwendet um eingeloggte User zu identifizieren.

E-Mail Newsletter

Durch Ankreuzen der Checkbox willigen Sie in die Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen
personenbezogenen Daten zum Zweck der Information √ľber

  • neue Angebote
  • aktuelle Pauschalangebote
  • Neuigkeiten zum Unternehmen
  • Gewinnspiele

mittels eines E-Mail-Newsletters durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen bis auf Widerruf bzw.
Widerspruch ein.

Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen
Daten. Die Nichteinwilligung hat lediglich zur Folge, dass Sie keinen E-Mail-Newsletter erhalten.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit durch schriftliche Mitteilung oder durch Klick auf den
Abmeldelink im E-Mail-Newsletter zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der
Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung ber√ľhrt wird.

Ebenso können Sie der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung auf
selbe Weise widersprechen. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr
zum Zweck der Direktwerbung in Form eines E-Mail-Newsletters verarbeitet.

Anfrageformular

Nach Absenden des Anfrageformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen
personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung
Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.

Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen
Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht √ľbermitteln und wir dieses
nicht bearbeiten können.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit durch schriftliche Mitteilung zu widerrufen, ohne dass die
Rechtm√§√üigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung ber√ľhrt wird.
Es erfolgt eine Weiterverarbeitung der Daten, welche mit dem urspr√ľnglichen Verarbeitungszweck vereinbar
ist, auf derselben Rechtsgrundlage zum Zweck des Direktmarketings in nicht einwilligungspflichtigen
Formen, wie dem adressierten postalischen Versand von Werbung, bis auf Widerspruch. In diesem Fall
erfolgt eine Weitergabe der Daten an den Versanddienstleister.

Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung
jederzeit durch schriftliche Mitteilung zu widersprechen. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre
personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet.

Google Analytics

Diese Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc, 1600 Amphitheatre
Parkway Mountain View, CA 94043, USA (‚ÄěGoogle”) auf der Rechtsgrundlage des √ľberwiegenden
berechtigten Interesses (Analyse der Websitenutzung). Wir haben dazu mit Google einen Vertrag zur
Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Beim Aufruf unserer Webseite wird √ľber eine Software eine Verbindung zu den Servern von Google
hergestellt und Daten an teils in den USA befindliche Server von Google uŐąbermittelt. Google Analytics
verwendet zudem Cookies zur Speicherung von Informationen uŐąber den Website-Benutzer und zur Analyse
der Benutzung der Website durch die Website-Benutzer.

Diese Website nutzt die Funktion “IP-Anonymisierung”. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europ√§ischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens √ľber den Europ√§ischen Wirtschaftsraum zuvor gek√ľrzt und damit anonymisiert. Nur in Ausnahmef√§llen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA uŐąbertragen und dort gek√ľrzt.

Laut Angaben von Google wird Google die erhobenen Daten benutzen, um die Nutzung der Website
auszuwerten, um Reports √ľber die Websiteaktivit√§ten zusammenzustellen und um weitere mit der
Websitenutzung und der lnternetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.
Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte √ľbertragen, sofern dies gesetzlich
vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie bei Google.

 

Google Analytics deaktivieren

Sie können die Erfassung Ihrer Nutzerdaten auf unserer Website generell verhindern, indem Sie in Ihrem
Webbrowser ‚ÄěDo Not Track” einstellen. Unsere Website ber√ľcksichtigt das ‚ÄěDo Not Track”-Signal, das Ihr
Webbrowser dann an alle Websites sendet.
Sie können die Erfassung Ihrer Nutzerdaten durch Google Analytics generell auf allen Websites
verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verf√ľgbare Browser-Plugin herunterladen und
installieren:
Sie können die Erfassung Ihrer Nutzerdaten durch Google Analytics nur auf dieser Website verhindern,
indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die Erfassung Ihrer Daten bei
zukuŐąnftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Umgang mit Bewerberdaten

Wir bieten Ihnen die M√∂glichkeit, sich bei uns zu bewerben (z.¬†B. per E-Mail, postalisch oder via Online-Bewerberformular). Im Folgenden informieren wir Sie √ľber Umfang, Zweck und Verwendung Ihrer im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhobenen personenbezogenen Daten. Wir versichern, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten in √úbereinstimmung mit geltendem Datenschutzrecht und allen weiteren gesetzlichen Bestimmungen erfolgt und Ihre Daten streng vertraulich behandelt werden.

Umfang und Zweck der Datenerhebung

Wenn Sie uns eine Bewerbung zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre damit verbundenen personenbezogenen Daten (z.¬†B. Kontakt- und Kommunikationsdaten, Bewerbungsunterlagen, Notizen im Rahmen von Bewerbungsgespr√§chen etc.), soweit dies zur Entscheidung √ľber die Begr√ľndung eines Besch√§ftigungsverh√§ltnisses erforderlich ist. Rechtsgrundlage hierf√ľr ist ¬ß 26 BDSG-neu nach deutschem Recht (Anbahnung eines Besch√§ftigungsverh√§ltnisses), Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (allgemeine Vertragsanbahnung) und ‚Äď sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben ‚Äď Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb unseres Unternehmens ausschlie√ülich an Personen weitergegeben, die an der Bearbeitung Ihrer Bewerbung beteiligt sind.

Sofern die Bewerbung erfolgreich ist, werden die von Ihnen eingereichten Daten auf Grundlage von ¬ß 26 BDSG-neu und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Durchf√ľhrung des Besch√§ftigungsverh√§ltnisses in unseren Datenverarbeitungssystemen gespeichert.

Aufbewahrungsdauer der Daten

Sofern wir Ihnen kein Stellenangebot machen k√∂nnen, Sie ein Stellenangebot ablehnen oder Ihre Bewerbung zur√ľckziehen, behalten wir uns das Recht vor, die von Ihnen √ľbermittelten Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) bis zu 6 Monate ab der Beendigung des Bewerbungsverfahrens (Ablehnung oder Zur√ľckziehung der Bewerbung) bei uns aufzubewahren. Anschlie√üend werden die Daten gel√∂scht und die physischen Bewerbungsunterlagen vernichtet. Die Aufbewahrung dient insbesondere Nachweiszwecken im Falle eines Rechtsstreits. Sofern ersichtlich ist, dass die Daten nach Ablauf der 6-Monatsfrist erforderlich sein werden (z.B. aufgrund eines drohenden oder anh√§ngigen Rechtsstreits), findet eine L√∂schung erst statt, wenn der Zweck f√ľr die weitergehende Aufbewahrung entf√§llt.

Eine längere Aufbewahrung kann außerdem stattfinden, wenn Sie eine entsprechende Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) erteilt haben oder wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten der Löschung entgegenstehen.